Ferienhaus auf Elba mit Meerblick

Ferienhaus auf Elba mit Meerblick
Ferienwohnungen schon ab 36,00 Euro pro Tag

Erholung auf Elba in Italien

Ferien auf Elba
Geprüfte Ferienwohnungen

Villen in der Toskana

Villa Toskana mieten
Luxeriöse Villen mit Swimmingpool

Ferienwohnungen in Florenz

Ferienwohnungen und Hotels in Florenz
Schon ab 70 € pro Tag

Urlaub am Meer

Urlaub am Meer Italien
Relaxen am Meer

Ferienhäuser in Italien auf der Insel Elba.


Vielen Menschen ist die Insel Elba nur aus einem einzigen Grund präsent, der im Geschichtsunterricht begraben liegt. Denn auf die Insel Elba wurde einst Napoleon Bonaparte verbannt, nachdem er mit seinen Eroberungsplänen in ganz Europa gescheitert war. Doch nach einiger Zeit kehrte er von Elba zurück und wurde erst im Kampf bei Waterloo endgültig geschlagen. Die Insel , auf die er dann verbannt wurde, lag weit draußen im Südatlantik und trug den Namen St. Helena. Doch Elba würde weiterhin mit Napoleon in Verbindung gebracht werden.

Dass die Insel Elba zusätzlich zu ihrem geschichtlichen Hintergrund aber auch noch ein wunderschöner Ort ist, um Urlaub auf Elba zu machen, wissen viele Menschen nicht. Dabei sollte schon allein die Lage begeistern. Denn Elba liegt nur wenige Kilometer vor der toskanischen Küste und bietet seinen Urlauber fantastische Ferienhäuser wie z.B. in Sant Andrea.

Die Insel Elba gehört zum Toskanischen Archipel und damit zur Provinz Livorno. Mit 224 km² ist die Insel die größte des Toskanischen Archipel, zu dem auch noch Capraia, Monte Christo oder Giglio gehören.
Insgesamt ist die Insel Elba die Drittgrößte in Italien.

Herausragend an Elba sind sowohl seine Landschaften als auch die interessanten größeren und kleineren Orte. Schon um 1.000 vor Christus lebten Menschen auf Elba, später waren die Etrusker, die Römer, Goten, Langobarden und Franken Siedler auf der Insel bevor diese zum Großherzogtum Toskana kam.

Hauptstadt der Insel Elba ist heute Portoferraio. Dieser Name bedeutet übersetzt "Eisenhafen" und spielt damit auf Portoferraios Bedeutung als Stadt des Eisens an. Dieses wurde dort und in der Umgebung in Eisenminen abgebaut. Die Herstellung gehörte zu den bedeutendsten Wirtschaftszweigen der Insel Elba. Von Portoferraio aus wurde das Eisen nach Italien und in den Mittelmeerraum verschifft.

Portoferraio wählte auch Napoleon aus, als es darum ging, wo er seinen Herrschaftssitz auf der Insel Elba errichten wollte. Noch heute kann man auf der Insel Elba die Winterresidenz von Napoleon bewundern. Sie gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Portoferraio.

Heute befindet sich in der Winterresidenz ein kleines Museum, welches Besuchern Einblick in Napoleons Welt auf der Insel Elba gibt. Besonders sehenswert ist der Garten, der direkt an einem Steilhang liegt, welcher zum Meer hin abfällt. Kein Zweifel, Napoleons "Verbannung" kann auch als überaus angenehme Zeit gesehen werden - hätte der Herrscher Frankreichs nicht nach mehr gestrebt.

Heute ist der Blick von der Winterresidenz beziehungsweise der angrenzenden Festung einer der Bezaubernsten der Insel Elba. Ohnehin ist es oftmals der Blick auf das Meer, welcher einen als Besucher der Insel Elba daran erinnert, warum man diese besucht. Hinauszublicken auf das ruhige Meer von einem Ferienhaus aus, auf der Insel Elba, welche noch nicht vom Tourismus überlaufen ist - was kann es Schöneres geben?!

Vielleicht eine Wanderung auf den Monte Cappane. Dieser ist mit 1.019 Metern die höchste Erhebung der Insel Elba. Selbstverständlich ist der Ausblick vom Gipfel unglaublich schön. Hinauf führen Wanderwege von den Orten Marciana, Poggio, Valle Nevera, Chiessi und Pomonte. Diese sind allesamt sehr gut angelegt und bergen keine Gefahren. Von Marciana fährt jedoch auch eine Seilbahn auf den Monte Cappane. Auch in diesen Gittergondeln gibt es einen herrlichen Blick über die Insel Elba.

Viele Wanderer auf der Insel Elba schätzen auch die vielen Quellen am Fuße des Monte Cappane. Hier kann jeder so viel Wasser trinken oder auch abfüllen wie er möchte. Und das Trinkwasser der Insel Elba hat wirklich sehr hohe Qualität.

Neben zahlreichen Ausflugszielen sind es natürlich auch die Strände und wunderschöne Ferienhäuser, welche Urlauber auf die Insel Elba ziehen. Denn was wäre ein Inselurlaub ohne ausgiebiges Sonnenbaden oder Baden im Meer. Es gibt auf der Insel Elba sowohl Sandstrände als auch Strände mit Kies. Besonders zu empfehlen, wenn Sie Ihre Unterkunft buchen, sind auf der Insel Elba Sant Andrea, Marina di Campo, Pomonte, Procchio oder Rio Marina.

Besonders lohnenswert ist auch ein Besuch in den vielen kleinen Bergdörfern der Insel Elba. Ausflüge dorthin sind herrlich, denn dort kann der Urlauber Menschen und Kultur der Insel Elba hautnah kennenlernen. Auch die köstlichen traditionellen Speisen der Insel Elba werden hier serviert bevor der Ausflug weitergehen kann zu den dichten Kastanienwäldern der Insel oder zu einigen Monumenten, die dort noch aus der römischen und etruskischen Epoche zu finden sind. Ferienhäuser auf der Insel Elba sind der Klassiker einer Unterkunft. Vom Ferienhaus aus lassen sich mit dem Auto oder auch dem öffentlichen Busverkehr alle Sehenswürdigkeiten von Elba erkunden.
Eine Ferienwohnung in Italien ist immer eine gute Basis für Ausflüge in die Kultur Italiens.

Toskana FeWo für den Urlaub günstig buchen direkt vom Vermieter Ferienhaus Italien

Eine freie Finca auf Mallorca gesucht? Wir empfehlen Ihnen unsere Partnerseite.